Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Kann ich abnehmen, wenn ich mit dem Rauchen aufhöre?

Als Ex-Raucher müssen Sie tatsächlich mit einer Gewichtszunahme rechnen, wenn Sie nicht gleichzeitig Kalorien einsparen.

Mit dem Zigarettenrauchen werden dem Körper größere Mengen Nikotin zugeführt. Das Gift Nikotin kurbelt Ihren Stoffwechsel an und erhöht damit den Grundumsatz Ihres Körpers um bis zu 5 %. Wenn Sie nicht mehr rauchen, hat Ihr Körper einen geringeren Grundumsatz und benötigt weniger Kalorien. Zu viel aufgenommene Kalorien werden dann als Fettdepots eingelagert.

Hinzu kommt, dass Menschen, die mit dem Rauchen aufgehört haben, häufig eine Ersatzbefriedigung im vermehrten Verzehr von Süßigkeiten und fettigen Knabbereien wie Chips oder Erdnüssen suchen. Meiden Sie derartige Kalorienbomben und essen Sie lieber ein Stück Obst, einen fettarmen Naturyoghurt oder Rohkost.

Nutzen Sie unsere Ernährungskurse: Durch Ernährungsumstellung FIT und GESUND (Einzelberatung oder Gruppenkurs) dazu, gleichzeitig mit dem Rauchen aufzuhören! Am leichtesten wird es Ihnen gelingen, wenn Sie damit gleich zu Beginn des Programms anfangen.

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören haben Sie wesentlich bessere Chancen:

- ein höheres Lebensalter zu erreichen

- gesund alt zu werden

- für eine bessere Lebensqualität 

- Ihre Mitmenschen nicht mehr mit zu vergiften (v.a. Familienmitglieder, die zu Passivrauchern verdammt sind)

- Geld zu sparen

- für ein besseres Körpergefühl

Es lohnt sich!