Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Rückentraining 6

Ausgangsposition
Vierfüßlerstand. Das bedeutet, dass der gesamte Körper nur auf den Unterarmen und auf den Knien abgestützt wird. Der Winkel zwischen Oberarm und Rumpf sowie Oberschenkel und Hüfte ist etwa 90 Grad. Die Nase zeigt zum Boden. Die Bauchmuskulatur ist angespannt, um eine Hohlkreuzstellung zu vermeiden.

Bewegung
Zeitgleich werden das rechte Bein und der linke Arme angehoben und gestreckt. Die gestreckte Haltung wird für mindestens 10 Sekunden eingenommen. Dann kehren das rechte Bein und der linke Arm wieder in die Ausgangsposition zurück. Das gleiche Verfahren wird mit dem linken Bein und dem rechten Arm durchgeführt. Insgesamt wird jede Bein-/ Armkombination dreimal ausgeübt.

Variation

Wie oben beschrieben wird die Ausgangsposition eingenommen. Dann wird jeweils nur ein Bein angehoben, gestreckt und für mindestens 10 Sekunden gehalten. Die Arme bleiben in dieser Zeit am Boden.


Achtung: Häufiger Fehler

Der Blick zeigt nicht zum Boden, sondern nach vorne oder nach oben. Dadurch wird die Halswirbelsäule überstreckt.