Praxis & Medizin

Vortrag zum therapeutischen Kernspin -MBST | Praxis

Heute fand im Mathildensaal in der Abtei in Brauweiler der Vortrag von Herrn Bensch zum Thema: MBST - therapeutisches Kernspin statt

Bei herrlichem Frühlingswetter kamen heute ca. 70 Interessierte zum Vortrag von Herrn Bensch zum Thema Therapie mit MBST. Im freundlichen und hellen Mathildensaal der Abtei in Brauweiler hörten sie einen Vortrag zur Therapiemöglichkeit der Arthrose mittels therapeutischem Kernspin. Ergänzend stellte Herr Föllmer von der Firme MedTech die physikalischen und technischen Hintergrundinformationen in einem Kurzvortrag vor.

Zunächst wurden die Ursachen und die Entwicklung der Arthrose von Herrn Bensch erklärt. Als Facharzt für Orthopädie gehört die Arthrose zu einer der am häufigsten von ihm behandelten Erkrankungen. Das therapeutische Kernspin wird von ihm seit über zehn Jahren erfolgreich in seiner Praxis in Brauweiler angewendet. Die Anwendung und Empfehlung der MBST erfolgt ausschließlich nach fachärztlicher Diagnose und einem individuellen Gespräch.

Im Vortrag über den physikalisch-technischen Hintergrund dieser Therapie stellt Herr Föllmer kurz die Geschichte des MBST-Kernspin dar. Das therapeutische Kernspin wurde aus den Erfahrungen mit dem diagnostischen Kernspin weiter entwickelt und speziell auf die regenerierende Wirkung auf Knochen, Knorpel, Muskeln und Sehnen ausgerichtet.  Die Firma MedTec hat sowohl 2014 als auch 2016 Preise als TOP- Innovator des  deutschen Mittelstandes gewonnen.

Im dritten Teil der Veranstaltung wurden Beispiele für die Behandlung mit MBST von Herrn Bensch vorgestellt. Dabei wurde deutlich, dass neben der Arthrose auch weitere Erkrankungen, z.B. die Osteoporose, Sportverletzungen oder schlecht heilende Knochenbrüche gut mit MBST therapiert werden können.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Frage- und Diskussionsrunde, bei der die Zuhörer Fragen an Herrn Bensch und Herrn Föllmer richten konnten. Es folgte eine lebhafte und angeregte Diskussionsrunde. Die Mitarbeiterinnen der Praxis in Brauweiler und Fr. Dr. Bensch aus der Praxis in Frechen standen zusätzlich für Fragen  zur Verfügung.

Für die Teilnehmer war es ein gelungener und informativer Abend.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.