Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Praxis & Medizin

Neues Gerät zur Knochendichtemessung ist da! | Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten,

seit Anfang September ist unser neues DXA-Gerät zur Beurteilung der Knochendichte in unserer Praxis in Frechen da. Mit dem neuen Gerät "Prodigy" der Firma General Electric sind wir auf dem neuesten technischen Stand und können Ihnen somit weiterhin in bewährt guter Qualität die Beurteilung Ihrer Knochenfestigkeit anbieten. Ziel ist es dabei, eine mögliche Gefährdung für Knochenbrüche frühzeitig zu erkennen. Ein Knochenbruch kann im höheren Lebensalter schwerwiegende Folgen nach sich ziehen und gar zu einem Verlust an Mobilität und Selbständigkeit führen. 

Die Messung dauert ca. 10 Minuten und wird in liegender Position durchgeführt. Die Auswertung erfolgt computergestützt unter Berücksichtigung Ihrer individueller Patientendaten.

Die DXA- Untersuchungsmethode, die wir in unserer Praxis durchführen, ist die einzige sowohl von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als auch von der DGO (Deutsche Gesellschaft Osteologie) anerkannte Messmethode zur Diagnose der Osteoporose. Die während der Untersuchung verabreichte Strahlendosis ist vergleichbar mit der Dosismenge, die jeder Mensch im Laufe einer Woche als natürliche Strahlung erhält.

Wer kann für Osteoporose gefährdet oder betroffen sein?

Einige Risikofaktoren sind:

  • in der Familie bereits aufgetretene Fälle von Osteoporose
  • Frauen sind häufiger betroffen als Männer
  • Bewegungsmangel , häufige Stürze,
  • manche Medikamente erhöhen das Risiko, zum Beispiel:  Kortison,Magensäurehemmer, blutzuckerhemmende Medikamente, neurologisch/psych. Medikamente, 
  • Nierenerkrankungen, COPD, Diabetes mellitus, Herzinsuffizienz
  • bei unausgewogener Ernährung
  • Tabak- und Alkoholgenuß
  • Verlust an Körpergröße > 4 cm
  • bei Untergewicht, ungewolltem Gewichtsverlust 
  • bei Vitamin D Mangel

Je nach Ergebnis der Untersuchungen, wird ein individuelles Therapiekonzept erstellt: sowohl bei schon vorliegender Osteoporose als auch zur Vorsorge zum Erhalt der bestehenden Knochenmasse. 

Sprechen Sie uns gerne an!

HIER können Sie direkt eine Terminanfrage zur Osteoporosemessung in unserer Praxis in Frechen anfragen.