Praxis & Medizin

Jetzt ist die Zeit… | Praxis

…um fit zu werden. Jetzt ist die richtige Zeit, um unsere Gesundheit auszubauen und Kraft zu tanken. Damit wir gut durch den Herbst und Winter kommen.

Ernährung, unser „Treibstoff“

Beginnen wir mit der Ernährung- unserem „Treibstoff“:

Jetzt, im Hochsommer, wächst und gedeiht die Natur üppig, das Angebot an frisch geernteten Gemüsen und Obst quillt über. Die Natur versorgt uns mit Vitaminen und Nährstoffen in großer Auswahl und Menge.  Genießen Sie das Angebot und greifen Sie zu! Wenn es geht, nehmen Sie saisonale und regionale Produkte. Probieren Sie neue Gemüsesorten und neue Rezepte aus. Versorgen Sie Ihren Körper mit genug Flüssigkeit: durstlöschendes Wasser, evtl. mit einem Spritzer Zitrone, verdünnte Obstschorlen, Tee heiß oder kalt, probieren Sie neue Kaffee-Variationen. Vorsicht mit alkoholischen Mixgetränken: im Sommer kann der Alkohol schnell zu Kopf steigen und viele Drinks sind mächtige Kalorienbomben. Wassermelonen oder Gurken schmecken wunderbar und liefern viel Flüssigkeit. Ähnliches kann für Salate gelten: Es gibt unendlich viele Salatvariationen: von leicht bis sättigend, kalt oder warm. Probieren Sie was Neues! Lassen Sie sich von dem jetzt so großen Angebot inspirieren!

Bewegung

Nächster Punkt: Bewegung

Bewegung ist immer wichtig, doch im Sommer macht sie besonders viel Spaß. An heißen Tagen nutzen Sie die Morgenstunden, dann ist die Luft noch frisch und die Temperaturen angenehm. An lauen Sommerabenden, wenn es noch lange hell ist, sind Spaziergänge, eine Runde Inliner fahren oder eine kleine Radtour, ob allein oder mit einem netten Mitmenschen, besonders schön. Sonne und Wärme ziehen uns quasi nach draußen: ans Licht und an die Luft.

Gut kombinieren kann man Aktivitäten draußen mit einem weiteren Aspekt eines gesunden Lebens:

Liebe Patientinnen und liebe Patienten,

…um fit zu werden. Jetzt ist die richtige Zeit, um unsere Gesundheit auszubauen und Kraft zu tanken. Damit wir gut durch den Herbst und Winter kommen.

Sie kennen bestimmt den Begriff „Biorhythmus“ in Bezug auf den Tag / Nacht -Zyklus. Es gibt auch den Jahresrhythmus: Sommer / Winter und den Wechseljahreszeiten Herbst und Frühling in denen die Umstellung abläuft. Es ist gut, im Sommer viel Energie zu tanken, um gewappnet zu sein für die dunklen und nass-kalten Zeiten im Herbst und Winter – wobei auch diese Jahreszeiten ihren Reiz und Charme haben: eine Zeit der Ruhe und des sich Sammelns, dazu kommen wir dann im Herbst.